Oktober ist Kürbiszeit

 

Ein gesundes Allroundtalent

Der Kürbis enthält viel Beta-Karotin (Vitamin A), C, D und E sowie Kalium, Kalzium und Zink.
Die riesige Beerenfrucht kann gebraten, gegrillt, gedünstet, eingelegt oder gekocht werden. Man kann den Kürbis als Suppe, als Beilage zu Geflügel und Fleisch – insbesondere zu Wildgerichten –  gesüsst sogar für Desserts und Kuchen verarbeiten. Kürbisblüten und -kerne können zum Kochen oder als Snack genutzt werden.

Auf unserer aktuellen Wildkarte spielt der Kürbis eine tragende Rolle:

Die klassische Kürbissuppe als Vorspeise – wärmend und wohltuend bei den kühleren Temperaturen

Hausgemachte Wildterrine auf dünn geschnittenem, mariniertem Kürbis mit Preiselbeerkonfitüre

Herrliches Parmesanrisotto mit Kürbiswürfeln und Kürbiskernen garniert mit Kürbiskernöl

Die Herbstsymphonie- Butterspätzli, Weinrotkraut, Rosenkohl, Kürbis, glasierte Marroni, Brotcrôutons, gefüllte Preiselbeerbirne, Gewürztrauben und Perl-Champignons

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 

Herbstliche Grüsse vom Team Tobelhof